Menuebild
Menü

Ben Gurion Ring Frankfurt

Ben Gurion Ring Frankfurt

Die Maßnahme umfasst die Neugestaltung der Großwohnsiedlung der 1970er Jahre im Ben-Gurion-Ring in Frankfurt. 

Die sieben- bis neungeschossigen Gebäudeschlangen bilden, dem Leitbild „Urbanität durch Dichte" entsprechend, eine in sich geschlossene Siedlung, die nur wenig mit der Umgebung und dem angrenzenden Stadtteil vernetzt ist. Die isolierte Lage wird durch die im Westen angrenzende Autobahn und Gewerbegebiet verstärkt. Die Siedlung besteht hauptsächlich aus gefördertem Wohnungsbau und hat durch die Bereitstellung von Wohnraum für einkommensschwache Haushalte eine wichtige Funktion im gesamtstädtischen Wohnungsmarkt.

Die Sanierung der 1246 Wohnungen erfolgt über eine Spanne von ca. sieben Jahren. Vor Beginn der Sanierung fand ein Fassadenwettbewerb statt. Zum Planungsumfang gehört ein Stadtteilbüro der GWH.

architektonisch.de GmbH

Friedrichsstraße 20
34117 Kassel
fon: +49 (0)561/92 19 883
fax: +49 (0)561/92 19 884

info@architektonisch.de
www.architektonisch.de

×